Finanzierungen im Vergleich

Ein Kreditvergleich hilft dem Kunden die günstigsten Angebote zu finden. Es ist allerdings sehr wichtig das man Darlehen vor einer Geldanlage richtig miteinander vergleicht. Auf welche Kriterien man bei Vergleich von Krediten achten sollte Erfahren Sie nachfolgend.

mehr zum Thema:

Günstiger Ratenkredit
Darlehen und Kredit Finanzierung
kostenloses Depot für Aktien

Sparen durch Raten-kredit Vergleich

Der Vergleich von Krediten sollte gewissenhaft ausgeführt werden. Erst wenn alle Rahmenbedingungen stimmen und Angebote mit gleichen Laufzeiten und über gleiche Darlehenssummen vorliegen, sollte man nach dem günstigsten Preis gehen (also dem besten Effektivzins).



Wie vergleicht man Kredit optimal miteinander?
Oft empfehlen "beratende Personen" hier den Effektivzinssatz. Ist dieser niedrig, so hat man das billigste Darlehen schon gefunden. So lautet meist die Emfehlung.
Dies ist aber weit gefehlt. Nicht nur der effektive Zinssatz sondern auch andere Faktoren spielen beim Kreditvergleich eine Rolle. Eine Kredit-Finanzierung kann nämlich trotz günstigsten Zinsen nicht die richtige sein.
Nachfolgend einige Tips die aufzeigen, auf was man beim vergleichen von Darlehen und Krediten zusätzlich achten sollte.

Welche Darlehens und Tilgungsart wurde gewählt?
Je nachdem welche Kreditart man wählt bzw. einem die Bank anbietet gibt es verschiedene Modelle der Rückzahlung. Bei allen Varianten sind Tilgung und Zinsen unterschiedlich. Man Unterscheidet hier Endfällige Kredite, Abzahlungsdarlehen und Annuitätsdarlehen. Fast alle Verbraucherratenkredite werden als Annuitätsdarlehen vermittelt. Dies ist die wohl häufigste Form der Rückzahlung. Beim Annuitätendarlehen bleibt die höhe der monatlich zu entrichtenden Rückzahlungsrate immer gleich. Eine Rate setzt sich immer aus Zins und Tilgung zusammen. Mit jeder Rate wird bei dieser Rückzahlungsform der Anteil an Zinsen geringer. Da die Rate aber gleich bleibt, steigt der Anteil der zur Tilgung zur Verfügung steht mit jeder Monatsrate an. Einfacher gesagt: Am Anfang der Rückzahlungsphase zahlen Sie viel Zinsen. Am Ende der Kreditlaufzeit zahlen Sie hingegen fast nur noch zur Tilgung und kaum mehr Zinsen.



Der Vorteil dieser Darlehensart liegt auf der Hand: Für sie als Kunden bleibt die finanzielle Belastung immer gleich und der Kredit ist schnell getilgt.

Mit diesen Vorteilen können die anderen Rückzahlungsarten nicht dienen. Denn beim Endfälligen Darlehen zahlen Sie über die gesamte Laufzeit nur die Zinsen. Erst am Ende der Laufzeit zahlt man den gesamten Kreditbetrag zurück. Hier muss man als Vrbraucher am Laufzeitende eine hohe Liquidität besitzen und zahlungsfähig sein. Dies verlangt genaue Planung und Einschätzung der zukünftigen Finanzlage vom Kunden was bei einer Laufzeit von mehreren Jahren oft schwierig ist.

Der Nachteil des Abzahlungsdarlehens beseht darin das der Anteil an Tilgung und zins immer geringer wird. Zwar entlastet dies den Kunde da mit der Zeit die zu entrichtende Rate geringer wird. Jedoch dauert die Rückzahlung des Kredites länger. Demnach entstehen mehr Zinskosten und die Gesamtkonditionen werden teuer.

Sind die Zinsen festgeschrieben oder variabel?
Bei den meisten Kleinkrediten und mittleren Krediten ist der Zinssatz über die komplette Laufzeit festgeschrieben. Bei längeren Finanzierungen ist es jedoch nicht üblich ständig den gleichen Zins für das Darlehen zu zahlen. Gerade in Zeiten niedriger Zinsen ist es gut, wenn man eine lange Zinsfestschreibung aushandeln kann.

Nur bei festgeschriebenen zinsen über die gesamte Laufzeit kann man mit gleichbleibenden Kosten bis zum Ende des Kredites rechnen. Ist der Zins Variabel, so wird nach Ablauf der Z insfestschreibungsdauer ein neuer Zinssatz verhandelt. Je länger die Zinsen festgeschrieben werden, um so höher ist der in der Regel allerdings auch der Zinssatz. Aber ein festgeschriebener Zinssatz über die gesamte Laufzeit erlaubt eine exakte Planung. Man muss nich nach einigen Jahren mit einer Mehrbelastung rechnen oder ähnliches. Daher kann es durchaus auchmal besser sein einen etwas teueren Zinssatz in Kauf zu nehmen der dafür aber langfristig gesichert ist.

Fallen Kosten an, die im Effektivzins nicht enthalten sind?
Ein Preisvergleich von Darlehen lässt sich am besten über den Effektifzins durchführen. Jedoch sind Kreditanbieter (laut Preisangabenverordnung) nicht dazu verpflichtet wirklich alle Kosten mit im Effektivzins einzuberechnen. nicht mit eingerechnet werden müssen z.B. Kontoführungsgebühren, Restschuldversicherungen, Zuschläge für Sondertilgungen und Teilauszahlungen, Bearbeitungsgebühren und Schätzkosten (z.B. für Sicherheiten). Daher sollte man sich bei jedem Kreditangebot auch solche Kosten vorrechnen lassen und mit in seinen persönlichen Kredit-Vergleich einbeziehen.



Anzeige:







zu Startseite: Kredite und Versicherungen

Impressum

copyright© by ranking-abc.de

Partnerseiten und wissenschaftliche Arbeiten:

Investment und Aktienfonds I betriebliche Altersvorsorge I Haftpflichtversicherung I Berufsunfähigkeit Vorsorge